Hauptinhalt Kurztaste 1

Kundler Wappen

Kundler Wappen

Kundl erhielt am 8. J├Ąnner 1953 sein Gemeindewappen verliehen.

In der Wappenbeschreibung hei├čt es: >> In einem geteilten Dreieckschild im oberen Feld auf silbernem Grund ein rotes, nach rechts gewendetes wachsendes Einhorn, im unteren Feld auf blauem Grund drei goldene Sterne.<< Das Gemeindewappen erinnert an das Wappen der besonders im 13. Jahrhundert f├╝r die Geschichte des Dorfes bedeutenden Herren von Kundl.

Eine Erkl├Ąrung, warum gerade ein Einhorn und drei Sterne auf diesem Wappen abgebildet waren, bleibt die Geschichtsschreibung schuldig. Tatsache ist nur, dass das Einhorn - ein Fabeltier - sich gerade im Mittelalter gro├čer Beliebtheit erfreute und ├Âfters als Wappentier verwendet wurde. So steht es heute noch im britischen Wappen als Symbol f├╝r Schottland.

Das Einhorn wurde bereits in fr├╝hchristlicher Zeit ├╝ber Bibelstellen als Sinnbild gewaltiger Kraft auf Christus bezogen. Die Sage, dass es seine Wildheit verliere, wenn es sein Haupt einer Jungfrau in den Scho├č lege, wurde auf Maria ├╝bertragen. So kam es, dass das Einhorn im sp├Ątmittelalterlichen Darstellungen der Verk├╝ndung erschien, ja den Engel verdr├Ąngen konnte. Diese mariologische Beziehung ist vielleicht Ursache, dass das Einhorn auch Symbol der Keuschheit wurde.