Zwei neue Straßennamen in Kundl

Zwei neue Straßennamen in Kundl

2017 wurde mit dem Dollnfeld das letzte Mal eine Straße neu benannt. Nun sind zwei weitere Straßennamen dazugekommen: die Fanny-Reinisch-Straße und die Graf-Tannenberg-Straße.

Die Ideen für die neuen Straßennamen wurden im Kultur- und Verkehrsausschuss geschmiedet. Die Kundler Lehrerin Fanny Reinisch wurde in den 1930ern durch ihre Veröffentlichungen u.a. zu den Kundler Adelsgeschlechtern sowie mit Berichten zu Brauchtum und Heimatkunde in den Tiroler Heimatblättern (Monatshefte für Geschichte, Natur- und Volkskunde) bekannt.

Tannenberg hingegen war ein Tiroler Adelsgeschlecht, dessen Name im 19. Jahrhundert mangels männlicher Nachkommen schließlich ausstarb. Graf Tannenberg war im Besitz diverser Ländereien, so auch auf dem heutigen Kundler Gemeindegebiet, wo sich nun die gleichnamige Straße befindet.

Hätten Sie’s gewusst? Mit diesen beiden neuen Straßennamen gibt es in Kundl nun bereits 45 Straßennamen!