Neues aus dem Schwimmbad

Neues aus dem Schwimmbad

Auch abseits der heuer notwendigen Corona-Regelung gibt es einige Neuigkeiten aus dem Kundler Schwimmbad. Das Bademeister-Team hat Verstärkung bekommen und der Spielplatz wurde komplett erneuert.

Seit Kurzem verstärkt Wolfgang Seebacher das Bademeister-Team – für diese neue Aufgabe wünschen wir alles Gute! Bademeister Lorenz Koidl wird hingegen nach Ende der diesjährigen Badesaison in den Bauhof wechseln.

Zum anderen wurde der in die Jahre gekommene Spielplatz im Schwimmbad komplett erneuert. Bei der Planung wurde darauf geachtet, dass Spielgeräte für unterschiedliche Altersgruppen zur Verfügung stehen. Im Vorfeld wurde außerdem Innkies als Untergrund getestet, da sich dieser weniger erhitzt. Die Entscheidung fiel jedoch zugunsten des Gummibodenbelags aus, da der Innkies allzu oft zum Spielen verführt hat und in weiterer Folge überall verteilt war. Die Umsetzung des Spielplatzes – von der Planung bis zur Ausführung – wurde von der Fa. Arti aus Hopfgarten übernommen, die für eine individuelle und äußerst kreative Gestaltung sorgte. Handgeschnitzte Meerestiere bilden den thematischen Rahmen des Spielplatzes, der damit natürlich perfekt zum Schwimmbad passt. Mit folgenden Elementen wurde der Spielplatz ausgestattet:

  • Leuchtturm mit Rutsche, die Rutsche wurde nordseitig ausgerichtet, damit diese möglichst wenig der direkten Sonne ausgesetzt ist und nicht überhitzt
  • Wackelfloß, für Balance-Übungen kleiner Nachwuchs-Piraten oder zum Jausnen
  • Schaukel, ausgestattet mit Nestschaukel und normaler Schaukel für die größeren Kids
  • Schaukelbalken und Goldfisch-Federwippe
  • Krakenbank, zum Rasten (für die Eltern)

Gekrönt wird das coole Meeres-Feeling noch mit einem Unterwasserwelt-Motiv als Hintergrund, das in den nächsten Tagen angebracht wird. Nicht zuletzt wurde auch der Brunnen im Eingangsbereich saniert und wieder aktiviert. So präsentiert sich den Besucherinnen und Besuchern auch hier wieder ein ansprechendes Bild.