Jugendliche lernen mit Kindern

Jugendliche lernen mit Kindern

Bgm. Anton Hoflacher und Jugendausschuss-Obmann Sepp Leutgab mit Projektleiterin Christiane Mayer

Die "Lernfreude" ist ein Projekt von I-Motion Wörgl, das es jetzt auch in Kundl gibt. Dabei unterstützen Jugendliche als "Study-Buddy" Kinder beim Lernen. Dafür erhalten sie Zeitwertkarten, die in Einkaufsgutscheine getauscht werden können. 

Lernunterstützung nach dem "Buddy-Prinzip"

In Zusammenarbeit mit dem Kundler Jugendausschuss unter Obmann Sepp Leutgab und Projektleiterin Christiane Mayer von I-Motion wurde dieses Angebot nun für Kundl ausgearbeitet. Die Lernfreude funktioniert nach dem Buddy-Prinzip, bei dem man einen „Kumpel“ als Begleiter hat, der einen unterstützt. In diesem Fall sind die Jugendlichen die Buddys, die ihren jüngeren Schützlingen bei schulischen Belangen helfen.

In entspannter und fröhlicher Atmosphäre haben die Volksschulkinder aus Kundl ab sofort die Möglichkeit, sich mit Jugendlichen zu treffen, um die Hausübung zu machen, Sachunterricht zu lernen, einen Aufsatz zu schreiben, Mathe zu üben, sich für ein Diktat vorzubereiten, das Lesen zu üben oder sich einfach auszutauschen!

Vorteil für beide Seiten

Pro Lernfreudestunde bekommen die Jugendlichen ab 12 Jahren eine Zeitwertkarte im Wert von € 2,50. Diese sammeln die Jugendlichen und können sie dann in Einkaufsgutscheine umtauschen. Gestartet wird ab sofort auf Anfrage! Ab September 2018 gibt es einen fixen Lernfreudetag am Donnerstag von 14-17 Uhr im Flashpoint.

Wenn du mindestens 12 Jahre alt bist und mit jüngeren Kindern motiviert lernen möchtest, oder wenn Sie ein Volksschulkind haben, das zur Lernfreude gehen möchte, dann kontaktieren Sie bitte Projektleiterin Christiane Mayer unter 0699/18720571 oder i-motionkommunity.me.

Die Lernfreude wird von der Marktgemeinde Kundl finanziert und gefördert!